Foto: Stephan Bonaventura
Anzeige
Anzeige

Dieses Jahr feiert der Eine-Welt-Laden in Homburg ein besonderes Jubiläum: Seit drei Jahrzehnten steht er als Symbol für fairen Handel und ehrenamtliches Engagement in der Region. Mit einer Jubiläumsveranstaltung ehrt der Laden die Solidarität und Gerechtigkeit, die seit 30 Jahren seine Grundpfeiler sind.

Der Eine-Welt-Laden bedankt sich insbesondere bei seinem engagierten Ladenteam und seinen treuen Kunden, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben. Gäste können sich auf ein buntes Programm freuen, das einen Rückblick auf die Geschichte des Ladens beinhaltet. Grußworte von Partnern, Gespräche mit dem Ladenteam und Vertretern der geförderten Projekte gehören ebenso zum Programm wie südamerikanische Musik von der Gruppe Cantina. Ein Imbiss mit Fairtrade-Produkten rundet das Fest ab, und der Eintritt ist frei.

Durch den Verkauf von Fairtrade-Produkten hat der Eine-Welt-Laden einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Kleinbauern und Genossenschaften in benachteiligten Regionen der Welt geleistet. Diese Produkte garantieren ein sicheres Einkommen, Zugang zur Gesundheitsversorgung, Bildungsmöglichkeiten für Kinder und mehr Selbstbestimmung für Frauen.

Der Trägerverein des Homburger Eine-Welt-Ladens, miteinander-füreinander e.V., geht noch einen Schritt weiter. Aus dem Gewinn des Ladens werden jedes Jahr Projekte in Asien, Afrika und Südamerika unterstützt. Mehr als 340.000 Euro konnten so bereits in Schulen, Waisenhäuser, Bibliotheken und Gesundheitszentren investiert werden.

Anzeige
Anzeige

Die Veranstaltung bietet euch eine hervorragende Gelegenheit, die Bedeutung des fairen Handels und die Auswirkungen des Engagements des Eine-Welt-Ladens auf die globalen Gemeinschaften besser zu verstehen. Das Team des Eine-Welt-Laden Homburg freut sich auf euch.

Termin: Donnerstag, 25. Mai 2023, 19:00 Uhr im Siebenpfeifferhaus Homburg

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein