Tobias Scheid mit der Urkunde - Foto: Tim Sander

„KIZER Alte Haselnuss“ aus St. Wendel wurde bei der Women’s International Trophy mit Gold ausgezeichnet.

Die Spirituose erhielt in den Kategorien Optik, Geschmack-Intensität sowie Geschmack-Qualität die bestmögliche Punktzahl und konnte mit weiteren beinahe Bestleistungen in den Kategorien Harmonie und Geruch den ersten Platz belegen.

KIZER Alte Haselnuss zeichnet sich durch den intensiven Geschmack gerösteter Haselnüsse und seine angenehme Süße aus. Gründer und Geschäftsführer Tobias Scheid: „Eine zielgruppenspezifische Auszeichnung wie diese bestärkt uns als junges Unternehmen enorm und bereitet uns große Freude. Diese Auszeichnung ist ein bedeutsamer Schritt für KIZER Drinks“.

Zum Wettbewerb:

Bei der Women‘s International Trophy werden Weine und Spirituosen von einer internationalen, rein weiblichen Jury bestehend aus Expertinnen blind verkostet und bewertet.

Mehr Infos: https://womenstrophy.com/competition

Vorheriger ArtikelDuo „Franz Raab – Werner Fünffrock“ live beim Kultursommer
Nächster ArtikelLinksfraktion: Bundesverfassungsgerichtsurteil stärkt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.