Mika Gilcher - Foto: FC 08 Homburg

Mika-Louis Gilcher wird dem FC 08 Homburg weiter langfristig erhalten bleiben. Der 19-Jährige verlängert seinen Profivertrag vorzeitig bis 2024.

Mika Gilcher schloss sich Im Alter von 11 Jahren dem FC 08 Homburg an und durchlief dort seitdem sämtliche Jugendmannschaften ab der D-Jugend. Anfang 2021 durfte der damals 18-Jährige zum ersten Mal bei den Profis mittrainieren. Im März 2021 wurde der Mittelfeldspieler dann beim FCH mit einem Profivertrag bis 2023 ausgestattet. Dieser wird nun vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2024 verlängert.

Im Oktober 2021 kam Gilcher zu seinem Regionalliga-Debüt beim Auswärtsspiel in Gießen. Seitdem kam der 19-Jährige für die Profimannschaft der Grün-Weißen in der Regionalliga Südwest beziehungsweise im Sparkassen-Pokal Saar 8-mal zum Einsatz. Für die Homburger U23 absolvierte der Lambsborner in der vergangenen Spielzeit 11 Einsätze in der Schröder-Liga Saar.

Cheftrainer Timo Wenzel über den 19-Jährigen: „Mika hat in den letzten Monaten eine gute Entwicklung gemacht, ist aber noch nicht am Ende angekommen. Er kann sich noch weiterentwickeln und arbeitet dafür hart an sich. Wir hoffen, dass ein Eigengewächs wie Mika irgendwann fester Bestandteil unserer Mannschaft mit mehr Spielzeiten sein wird. Er muss noch einiges dazulernen und dabei unterstützen wir ihn als Trainerteam gerne.“

„Ich bin sehr glücklich darüber, meinen Vertrag in Homburg vorzeitig verlängert zu haben. Ich freue mich auf zwei weitere Jahre beim FCH“, so Gilcher über seine Vertragsverlängerung.

Vorheriger ArtikelRahmenspielplan des FC 08 Homburg für die Saison 2022/23
Nächster ArtikelL 234 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung zwischen Aßweiler und Niederwürzbach

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.