Symbolbild

Die Polizei aus Sulzbach teilt mit, dass über die Spurenauswertung zu Einbrüchen aus 2019 zwei dringend verdächtige Personen ermittelt werden konnten.

Demnach hinterließ  bei einem Einbruch im Januar 2019 in einen abgesperrten Bereich einer Tankstelle in der Hauptstraße in Quierschied der vermeintliche Täter seine Spuren, die nach Auswertung einem 36 Jahre alten Mann aus Illingen zuzuordnen sind. Der Mann ist bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten.

Einen weiteren Treffer vermeldet die Polizei in Sulzbach anlässlich eines Einbruchs in die evangelische Kirche und das Pfarrhaus in der Sulzbachtalstraße in Sulzbach. Die Spuren, die der Täter bei der Tat im September 2019 hinterließ, konnten jetzt einem 20 Jahre alten Mann aus Ottweiler zugeordnet werden. Auch er ist der Polizei wegen der Begehung gleichartiger Delikte bekannt.

Vorheriger ArtikelBlieskastel | Unfallflucht
Nächster ArtikelJägersburg | Verkehrsunfallflucht

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.