homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

In der Nacht zu Donnerstag, 31.03.2016, wurde in insgesamt 5 Firmen im Gewerbegebiet West eingebrochen. Im Einzelnen wurde hierbei in folgende Objekte eingebrochen:

Autohaus mit Autowerkstatt in der Dortmunder Straße

Unbekannte Täter schlugen hier zunächst eine Schaufensterscheibe ein und gelangten so in die Räumlichkeiten des Betriebes.

Auch im Innern der Firma wurden verschiedene Schränke und Vitrinen gewaltsam geöffnet. Bisher wurde festgestellt, dass Bargeld, verschiedenen Werbegegenstände, sowie mehrere Büroutensilien entwendet wurden.

Einbruch in eine Spedition in der Burbacher Straße

Hier wurde eine Eingangstür aufgehebelt. Durch diese aufgebrochene Tür gelangten der oder die Täter ins Gebäude. Dort wurden mehrere Räume nach Wertsachen durchwühlt.

Es wurde hier schließlich Bargeld in nicht bekannter Höhe entwendet.

Einbruch in eine Firma für Systemtechnik in der Essener Straße

Hier wurde von unbekannten Täteren ein Fenster aufgebrochen. Durch dieses Fenster konnten der oder die Täter in die Firma eindringen. Auch hier wurden mehrere Räume nach Wertsachen durchsucht. Bisher steht fest, dass Bargeld aus dieser Firma  entwendet wurde.

Einbruch in eine Autowerkstatt in der Essener Straße

 Des Weiteren wurde auch in eine Autowerkstatt in der Essener Straße eingebrochen. Hier wurde ein Fenster aufgehebelt. Im Innern des Betriebes durchsuchten der oder die Täter die Täter die Räumlichkeiten nach Wertsachen.

Hier fanden sie einen Tresor vor. Diesen Tresor flexten sie auf.

Insgesamt wurde bei dem Einbruch aus dieser Werkstatt Bargeld sowie kraftfahrzeugtechnische  Diagnosegeräte entwendet.

Einbruch in einen Dachdeckereibetrieb in der Dr. Walter-Bruch-Straße

 Auch in einen Dachdeckereibetrieb wurde in dieser Nacht eingebrochen. Hier wurde ein Fenster aufgehebelt.

Nach Wertsachensuche wurde in diesem Fall Bargeld gestohlen.

Die Polizei St. Wendel(06851/898-0) sucht Zeugen, die Auffälligkeiten in dieser Nacht in Bezug auf Personen oder Fahrzeuge in dem o.g. Gewerbegebiet bemerkt haben.

Von einem Tatzusammenhang bei den vorliegenden Einbrüchen muss ausgegangen werden.

Vorheriger ArtikelNeunkirchen | Diebstahl eines Kaffeevollautomaten in einem Altenpflegeheim
Nächster ArtikelSaarland | Dagmar Ensch-Engel (Die Linke): Die Stahlkrise geht uns alle an

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.