The Lake and the Wolf - Foto: Herbert Ahnen
Anzeige

Ende April präsentiert das Bildungszentrum der Arbeitskammer in Kirkel mit Ulf Ronnsiek einen überregionalen Künstler, der schon sehr lange mit eigenen Songs auf der Bühne steht.

Unter seinem Künstlernamen „The Lake and the Wolf“ (ehemals Joseph Myers) kann er mit seinen verträumten, autobiografischen Songs auf über 800 Konzerte in den letzten 10 Jahren zurückblicken. Er teilte sich die Bühne mit Größen wie Konstantin Wecker, Alin Coen, Wallis Bird oder Mine und durfte bereits die erlesene Bühne von TV NOIR betreten.

Dem Musiker ist es wichtig, die Geschichten hinter seinen Songs zu erzählen. Diese sind mal traurig, mal lustig und mal außergewöhnlich. Eines scheint aber sicher: Ein Konzert „The Lake and the Wolf“ ist wie eine autobiografische Reise, an dessen Ende das Publikum den Musiker aus Osnabrück, dank seiner Songs und Geschichten, bestens kennengelernt hat. Peter Urban, seines Zeichens Moderator des ESC bis 2023, bezeichnete seine Musik als “außergewöhnlich und echt rührend”.

Die Veranstaltung beginnt am 23. April 2024 um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Platzreservierung ist notwendig.

Weitere Infos und Platzreservierung unter: https://www.bildungszentrum-kirkel.de/kultur-im-bzk

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein