Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Blieskastel (ots) – Am 09.12.2022, gegen 15:45 Uhr, befuhr eine PKW Fahrerin die B 423 von Biesingen kommend in Richtung Blieskastel, kam auf abschüssiger Strecke in einer Rechtskurve aus nicht bekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen die Seitenleitplanke.

Glücklicherweise war in diesem Moment kein Gegenverkehr und somit keine anderen Fahrzeuge beteiligt. Die 48 Jahre alte Fahrerin wurde schwer verletzt und wurde in die Uni-Klinik Homburg verbracht. Der Kleinwagen wurde schwer beschädigt (Totalschaden).

Der Rettungshubschrauber Christoph 16 landete auf der Bundesstraße, die für ca. 60 Minuten in beiden Richtungen voll gesperrt war. Die Feuerwehren Blieskastel, Biesingen und Aßweiler waren ebenso vor Ort.

Anzeige
Vorheriger ArtikelNeue Werte: Rezessionsrisiko erneut spürbar gesunken
Nächster ArtikelCoaching im Sozialen Arbeitsmarkt wird positiv bewertet

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.