HOMBURG1 | SAARLAND NACHRICHTEN

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert die Landesregierung auf, die offensichtlichen Widersprüche in der Frage, ob Reinhold Jost derzeit Justizminister ist oder nicht, schnell aufzuklären. Die rechtspolitische Sprecherin Birgit Huonker erklärt: „Die Frage des Verwaltungsgerichts, ob der Justizminister im Amt ist, lässt zumindest den Schluss zu, dass die Tätigkeit des Justizministers innerhalb der Justiz kaum wahrgenommen wird. Dies wiederum wirft die Frage auf, ob der Minister, der in Flora und Fauna eine hohe Präsenz zeigt, diesem Amt die nötige Aufmerksamkeit widmet. Es wäre wünschenswert, wenn alle saarländischen Minister ihre Ämter auch mit dem nötigen Ernst und Einsatz wahrnehmen würden. Die peinliche Posse jetzt beschädigt jedenfalls das Ansehen des Amtes.“

Vorheriger ArtikelBlieskastel | ++ABGESAGT ++ „Der nackte Wahnsinn“ mit „Mächtig viel Theater“
Nächster ArtikelSaarland | Umweltbelastung durch Giftstoff PCB: Landesregierung verschleppt geplantes Monitoring-Programm

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.