HOMBURG1 | SAARLAND NACHRICHTEN

Zur Entscheidung des Präsidenten des Saarbrücker Amtsgerichts, Geib, die Kreuze in den Sitzungssälen abhängen zu lassen, erklärt Heike Kugler, kirchenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Saarländischen Landtag:
„Die LINKE hält die Entscheidung des Amtsgerichtspräsidenten für richtig. Denn ein Gericht ist eine staatliche und keine kirchliche Einrichtung. Insofern ist das Entfernen der Kruzifixe konsequent und war längst überfällig.“
Es sei zudem im Interesse der gläubigen Menschen, wenn beim Umgang mit religiösen Symbolen die nötige Sensibilität gewahrt bleibe.
Kugler: „Maßgeblich für unsere Rechtsprechung sind unsere Gesetze. Für die Bürgerinnen und Bürger muss demnach klar sein, dass sie das Recht unserer Gesetzgebung und nicht eine religiös motivierte Rechtsprechung erfahren.“

Vorheriger ArtikelWadern | Unfallverursacher flüchtet von Krankenhausparkplatz
Nächster ArtikelBlieskastel | Aufmerksame Zeugen finden 75-jährige Unfallverursacherin

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.