Symbolbild

Auf dem Alten Friedhof in St. Ingbert treibt seit ein paar Wochen ein Randalierer sein Unwesen und stört die Totenruhe.

Die Täterin oder der Täter wirft auf Grabstätten Kerzen, Kreuze und Tafeln um. Gießkannen verschwinden und landen in Mülleimern.

Die Stadtverwaltung bittet die Friedhofsbesucher um aktive Mithilfe. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen machen, werden gebeten sich bei Andreas de Groot unter Telefon: 06894-13612 oder den Mitarbeitern der Stadtgärtnerei zu melden.

Vorheriger ArtikelKirkel | Unfallflucht in der Bahnhofstraße
Nächster ArtikelStraße Am Hochrech wird einige Tage voll gesperrt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.