Symbolbild

Am Sonntag, den 28.03.2021, gegen 21:50 Uhr, fiel einem Polizeibeamten, welcher privat unterwegs war, ein Fahrzeug ins Auge, das starke Schlangenlinien fuhr und zum Teil komplett auf der Gegenfahrbahn geführt wurde. Der Polizeibeamte folgte dem Fahrzeug und informierte die Kollegen, welche das Fahrzeug schließlich in Püttlingen anhalten und den Fahrzeugführer einer Kontrolle unterziehen konnten.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,8 Promille. Aufgrund der auffälligen Verhaltensweise des Fahrzeugführers wurde darüber hinaus ein Drogenvortest durchgeführt, welcher ebenfalls positiv ausfiel. Zum Glück kam es zu keiner Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Strafanzeige.

Vorheriger ArtikelVölklingen | Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
Nächster ArtikelHomburg | Holztransporter wegen Überladung aus dem Verkehr gezogen – Spediteur musste Sicherheitsleistung hinterlegen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.