two person holding each other's hands

Am kommenden Sonntag, 21. Januar, 11 Uhr, findet wieder das Homburger Philosophencafe statt.

Treffpunkt ist das Siebenpfeifferhaus, Kirchenstraße 8.

Thema: „Die Kunst des Liebens“

Erich Fromm war einer der populärsten Vertreter der “Frankfurter Schule”, einer der Hauptrichtungen der Philosophie im Deutschland der Nachkriegsepoche.  Seine Werke über Liebe, Gier und Aggression erzielten hohe Auflagen. Angesichts der prekären Weltlage wollen wir uns mit diesen heiklen Aspekten der menschlichen Natur beschäftigen, die zu Konflikten und letztlich zu Kriegen führen können. Dabei wird das Zeitbedingte zu unterscheiden sein von neueren Erkenntnissen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein