Am Samstag, dem 16.01.2021, kam es auf der B 407 von Münzingen kommend in Fahrtrichtung Perl, etwa 200 Meter vor dem sogenannten Potsdamer Platz (Kreuzung B406/B407) zu einem   Verkehrsunfall, bei welchem ein PKW, vermutlich ein dunkelgrüner VW, nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort den linken Fuß eines ca. 3×4 Meter großen Hinweisschildes umgefahren hat. Das Schild schwankte und drohte akut im Wind auf die Fahrbahn zu kippen, was für andere Verkehrsteilnehmer eine lebensgefährliche Situation darstellte.

Dennoch entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle, ohne die Polizei von der Gefahr zu unterrichten. Spuren an der Unfallstelle lassen vermuten, dass er beim Wiederauffahren auf die Fahrbahn Hilfe von mehreren Personen hatte. Der Unfall mus sich zwischen 12:00 und 17:20 Uhr zugetragen haben. Die Gefahrenstelle musste von der Straßen- und Autobahnmeisterei Merzig beseitigt werden, was bis gegen 20:00 Uhr währte. Die Polizei Merzig bittet um Hinweise zum Fahrer und seinem Fahrzeug, das vermutlich ebenfalls erheblich beschädigt wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.