Foto: Maria Müller-Lang

Mitten in einer atemberaubenden Kulisse aus Wäldern und Höhen liegt die Biosphärenstadt St. Ingbert.

Ihre Stadtteile bieten ein unvergleichliches Wanderparadies, das Abwechslung, Schönheit und eine faszinierende Reise durch Jahrtausende Kulturgeschichte verspricht. Hier kann man abschalten und neue Energie tanken, während die Wanderer die vielfältigen Landschaftsbilder und fesselnden Spuren vergangener Zeiten entdecken.

Der “Wanderbare Sonntag” startet in diesem Jahr mit einer geführten Osterwanderung rund um Oberwürzbach. Auf einem Teil des “Hüttenwanderweges”, der als einer der schönsten Premiumwanderwege im Saarland gilt, gibt es abwechslungsreiche Kulturlandschaften und viele versteckte “Juwelen” entlang des Weges zu entdecken.

Diese Wanderung bietet eine faszinierende Mischung aus idyllischen Waldlandschaften, weiten Wiesen, historischen Zeugnissen über Tausende von Jahren und atemberaubende Ausblicke. Sie ist gleichermaßen reizvoll und teilweise anspruchsvoll. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen sich auf eine Fülle von Glücksmomenten freuen – alles dank des “Wundermittels Wandern”.

Anzeige
Foto: Maria Müller-Lang

Der “Wanderbare Sonntag rund um Oberwürzbach” findet am Ostersonntag, 31. März 2024, statt. Treffpunkt ist um 09:30 Uhr am Parkplatz der Oberwürzbachhalle, Hauptstraße 86. Der Kostenbeitrag für eine rund zweistündige Wanderung beträgt 5,- Euro pro Person, einschließlich Informationsmaterial.

Für die Teilnahme werden Trittsicherheit, festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und eine gute Grundkondition vorausgesetzt. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl ist eine rechtzeitige Anmeldung bis Donnerstag, 28. März 2024, bei der Stabsstelle Wirtschaft, Sachgebiet Tourismus, unter Tel. 0 68 94 13-7 33 (Montag bis Freitag von 8 – 15 Uhr) erforderlich. Bitte beachten, dass die Wanderung bei Unwetterwarnung nicht stattfindet.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein