Symbolbild

Der St. Ingberter Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer bringt sich in die aktuelle Diskussion um ein Feuerwerksverbot an Silvester ein.

„Wir benötigen kein Feuerwerksverbot in St. Ingbert! Jeder Bürger soll selbst entscheiden, ob er Feuerwerk abbrennen möchte. In dieser Zeit haben die Menschen genügend Einschränkungen hinzunehmen. Wichtiger als Verbote ist, dass alle die Sicherheitshinweise beachten. Gesundheitsschutz geht vor.“

Die Stadtverwaltung wird mit der Feuerwehr St. Ingbert daher präventiv vor dem Jahreswechsel eine Sicherheitskampagne zum Abbrennen von Feuerwerk starten.

 

1 KOMMENTAR

  1. Irgendwann in den achtziger Jahren hab ich mal noch Feuerwerk gekauft. Schon seit mehreren Jahrzehnten gehe ich mit meiner Lebensgefährtin an Silvester auf eine Gala, da ist Feuerwerk inclusive. Dieses Jahr werden wir schön gemütlich zu Hause feiern, ins neue Jahr. Raclette oder Fondue machen. Mir tut es nicht weh mal einmal keine Silvestergala zu besuchen, oder einen Winter kein Snowboard fahren. Das Geld was ich spare für Urlaub, habe ich schon prima angelegt, da wird es wahrscheinlich nächstes Jahr dickeren Urlaub geben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.