Symbolbild

In der Nacht gegen halb zwei rückte die Drehleiter der Feuerwehr St. Ingbert nach Spiesen aus.

In einem Wohnheim der Lebenshilfe in Spiesen hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Kräfte aus St. Ingbert mussten nicht tätig werden. Auf der Rückfahrt von Spiesen ging gegen 2 Uhr erneut eine Einsatzmeldung ein. Einsatzkräfte unterstützten die Polizei bei einer Notfalltüröffnung in der St. Ingberter Dammstraße.

Am Mittwochabend rückten die Einsatzkräfte zu einem gemeldeten Zimmerbrand mit Menschenrettung in die Pfarrgasse aus. Die ersteintreffende Einheit konnte schnell Entwarnung geben. Der Rauch aus dem Fenster wurde durch angebranntes Essen verursacht.

Nach einer Belüftung der Wohnung konnten alle Einsatzkräfte aus St. Ingbert, Hassel und Rohrbach wieder einrücken.

 

 

Vorheriger ArtikelArbeitskammer fordert Ausweitung der Schulmitbestimmung auch auf die Schulsozialarbeit
Nächster ArtikelSPD: Hochschulen sollen sich jetzt auf Wiedereinstieg in Präsenzbetrieb vorbereiten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.