homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Am 02.02.16, um 07:40 Uhr, ereignete sich auf der BAB 1, Fahrtrichtung Saarbrücken, ca. 300 Meter vor dem Autobahnkreuz Saarbrücken, ein Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens hatte sich vor dem Autobahnkreuz Saarbrücken ein Stau gebildet.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand fuhr ein 23-jähriger Mann mit seinem Toyota am Stauende auf einen Hyundai auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Hyundai nach vorne geschoben und kollidierte mit einem VW. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Der 54-jährige Fahrer des Toyotas wurde schwer- und der 44-jährige Fahrer des VW leichtverletzt. An den drei Fahrzeugen entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von ca. 31000 Euro.

 

Vorheriger ArtikelZweibrücken | Fast 2000 Euro für Kriegsgräbervorsorge
Nächster ArtikelKöllertal | Umgekippter Transporter auf der BAB 8

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.