Foto: Encore Kammerchor e.V.
Anzeige

Im März präsentiert euch der über die Landesgrenzen des Saarlandes hinaus bekannte Kammerchor Encore in der katholischen Kirche St. Martin in Bexbach ein Konzert zum Thema “Traum und Utopie.

Das Konzertprogramm führt das Publikum durch verschiedene musikalische Welten, die von Träumen und utopischen Visionen inspiriert sind: Åsanders “Peace” fängt die Sehnsucht nach Frieden in bewegenden Klängen ein, während die sanften Klänge von Brahms’ Wiegenlied – in einer Bearbeitung von Gritton – das Publikum in die Welt der kindlich süßen Träume und des friedlichen Schlafs mitnimmt.

Ein weiterer Höhepunkt des Programms ist Tichelis “Earth Song”, das die Utopie einer harmonischen Koexistenz von Mensch und Natur erkundet. Die zeitgenössische Note von Tarrodis “Lume” fügt eine spannende Facette hinzu, die die Vorstellung von Licht und Helligkeit in unseren Träumen symbolisiert.

Eine weitere Nuance der Traum- und Utopiewelt wird in Chilcotts “MLK” zu hören sein, ein Stück, in dem der Traum von Martin Luther King Jr. von einer gerechten Gesellschaft behandelt wird. Die Stille der Nacht, die Gefühle der Ruhe, des Friedens und der Kontemplation erforscht dann wiederum Whitacre’s “Sleep”.

Anzeige

Das ca. 60-minütige Konzertprogramm lädt zu einer inspirierenden Reise ein, die die verschiedenen chormusikalischen Facetten von “Traum und Utopie” auf beeindruckende und abwechslungsreiche Weise zum Ausdruck bringt.

Geleitet wird der Kammerchor Encore von Matthias Rajczyk, der seit vielen Jahren erfolgreich als Chordirigent in Deutschland und Luxemburg arbeitet und als Professor für Chorleitung am Conservatoire du Nord in Luxemburg tätig ist.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Termin: 03.03.2024, 17:00 Uhr

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein