Die vom 30. November 2020 angekündigten Arbeiten an der Sulzbachtalbrücke (A 8, Regionalverband Saarbrücken) im nächsten Bauabschnitt verzögern sich. Die geplante Umstellung der Verkehrssicherung konnte am Montag, 30.11.2020 witterungsbedingt nicht abgeschlossen werden. Daher muss die Ausfahrt von der A8 (aus Richtung Neunkirchen kommend) zur A623 in Richtung Saarbrücken bis voraussichtlich 03. Dezember 2020 weiterhin gesperrt und der Verkehr über die Anschlussstelle Merchweiler umgeleitet werden.

Ab voraussichtlich 03.12.2020 soll nun der 8. Bauabschnittes auf der Fahrtrichtung Saarlouis eingerichtet werden. Der Verkehr wird dazu am Baustellenbereich auf 2 Behelfsfahrsteifen vorbeigeführt und die Ausfahrt zur A623 in Fahrtrichtung Saarbrücken im Autobahndreieck Friedrichsthal verkürzt.

Der 6. Bauabschnitt auf der Fahrtrichtung nach Neunkirchen soll nun voraussichtlich am 03.12.2020 eingerichtet werden. Die Verkehrsführung im Baustellenbereich erfolgt ebenfalls auf 2 Behelfsfahrsteifen. Zusätzlich wird dann die Auffahrt von der A623 zur A8 in Fahrtrichtung Neunkirchen im Autobahndreieck Friedrichsthal gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die A8 in Richtung Saarlouis und die Abfahrt der Anschlussstelle Merchweiler.

Aufgrund der Witterung kann sich die Verkehrsumstellung weiter verzögern. Der LfS rechnet während der Bauzeit mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten und angemessene Fahrzeit einzuplanen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.