Symbolbild

Die Wanderausstellung mit dem Titel „Demenz – was dann?“ reist durch die Städte und Gemeinden im gesamten Saarland und wird in der Zeit vom 4. Februar bis einschließlich 26. Februar in der Kreisverwaltung des Saarpfalz-Kreises in Homburg zu sehen sein.

Die Landesfachstelle Demenz Saarland hat mit Unterstützung des saarländischen Sozialministeriums diese Informationsausstellung erstellt, um Angehörigen von Menschen mit Demenz und Interessierten einen kompakten Überblick über die Erkrankung Demenz und Unterstützungsmöglichkeiten für Angehörige zu geben. Zudem wird über die Ansprechpartner im jeweiligen Landkreis informiert. Ratgeber, Informationsbroschüren und Veranstaltungsprogramme liegen bei der Wanderausstellung zum Mitnehmen bereit.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen, die Ausstellung zu den regulären Öffnungszeiten der Kreisverwaltung zu besichtigen.

Vorheriger ArtikelHomburg | AfD-Stadtratsfraktion zukünftig mit Doppelspitze
Nächster ArtikelBexbach | Spaß pur – Karnevalsvereine „Blätsch“ und „MGM“ laden zur Gemeinschaftssitzung ein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.