Anzeige

Am Montag, den 28. März, kam es gegen 10.30 Uhr sowohl auf dem Parkplatz des Netto Marktes in Homburg-Einöd als auch auf dem Parkplatz des Globus Baumarktes in Homburg zu Trickdiebstählen. Jeweils ein bislang unbekannter Täter bettelte die Geschädigten zunächst um Kleingeld an. Als die Geschädigten ihre Geldbörsen hervorholten, griff der Täter in einem unbeobachteten Moment in den Geldbeutel der Geschädigten und entwendete das im Scheinfach befindliche Bargeld.

Am gleichen Morgen, gegen 10 Uhr, kam es in der Kardinal-Wendel-Straße in Blieskastel zu einem gleichgelagerten Fall, wobei es hier beim Versuch blieb. Auch hier wurde eine bislang unbekannte Geschädigte um Kleingeld angebettelt. Aufgrund einer einschreitenden Passantin kam es nicht zur Vollendung des Diebstahls und der Täter flüchtete.

Anzeige

Derzeit geht die Polizei von ein und demselben Täter aus. Dieser wird beschrieben als Mann im Alter von ca. 45 Jahren mit ca. 1,80 Meter Größe, schwarze Haare. Zu den Tatzeitpunkten war er dunkel gekleidet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelPersonelle Änderung bei der SV Elversberg an der NLZ-Spitze – Jens Kiefer trennt sich vom Verein
Nächster ArtikelBexbach | Unfallflucht auf Parkplatz der Volks- und Raiffeisenbank

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.