In Zeiten von Klimawandel und „Fridays for future“ ist Nachhaltigkeit in aller Munde. Die saarländische Nachhaltigkeitsstrategie „Gemeinsam Verantwortung tragen – für heute und morgen“, das Projekt „Global Nachhaltige Kommune im Saarland“ des Saarpfalz-Kreises oder der jüngst vom Stadtrat verabschiedete „Maßnahmenkatalog für mehr Klimaschutz in Homburg“ zeigen, dass die Globale Agenda 2030 auch vor Ort umgesetzt wird.

Doch was versteht man unter „Nachhaltigkeit“? Die 17 Nachhaltigkeitsziele umfassen weit mehr als Klima- und Umweltschutz und so hat Andrea Sailer, Leiterin der Stadtbibliothek Homburg, gemeinsam mit Karolina Engel vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) eine zweijährige Reihe unter dem Titel „BOOKS FOR FUTURE“ erarbeitet, die umfassend über die Ziele der Agenda 2030 informieren wird und das Ziel hat, Menschen ins Gespräch zu bringen. Im Rahmen des Netzwerks Lesekompetenz Homburg entwickeln die beiden Akteurinnen parallel eine Reihe für Kinder, die an verschiedenen Standorten der Stadtbibliothek Homburg angeboten wird. Hier stehen jeweils Kinderbücher und passende Aktivitäten im Mittelpunkt. Auf die Erwachsenen wartet eine bunte Mischung aus Vorträgen, Filmen und Diskussionen, verbunden mit vielen Tipps und Hinweisen, wie jeder vor Ort seinen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten kann.

Die Stadtbibliothek Homburg freut sich darüber, für die Auftaktveranstaltung Michael Matern vom Regionalen Netzwerk Nachhaltigkeitsstrategien (RENN.west) am Umweltcampus Birkenfeld gewonnen zu haben. Unter dem Titel „Die Zukunft gestalten – nachhaltig!“ eröffnet Michael Matern am 26. März 2020 um 19 Uhr die Nachhaltigkeitsreihe der Stadtbibliothek. Er wird die 17 Ziele vorstellen und über die Chancen des Wandels sprechen. Denn Klimawandel, Artensterben, soziale Ungerechtigkeit, Krise der Autoindustrie – alles hängt mit allem zusammen. 2015 hat die Weltgemeinschaft die Globale Agenda 2030 beschlossen. Alle Staaten haben unterzeichnet, dass eine gerechte Entwicklung für alle Menschen auf diesem Planeten heute und in Zukunft das Leitbild sein muss. 17 Nachhaltigkeitsziele wurden dazu festgelegt.

Parallel dazu startete bereits die Kinderreihe von „BOOKS FOR FUTURE“ mit der „Anleitung zum Leben auf der Erde“. Drittklässler der Grundschule Sonnenfeld haben sich mit den 17 Zielen beschäftigt und ihre Ideen und Wünsche auf Plakaten festgehalten, die aktuell in Stadtbibliothek ausgestellt sind.

Passend zur Reihe wird der „Nachhaltigkeitstisch“ in der Stadtbibliothek regelmäßig neu bestückt und lädt zum Stöbern in aktueller Literatur zum „Nachhaltigkeitsziel des Monats“ ein. Im ersten Jahr werden die Themen von „Hochwertige Bildung“ über „Innovation“ und „Leben unter Wasser“ bis zu „Gesundheit und Wohlergehen“ sowie „Maßnahmen zum Klimaschutz“ reichen. Details zu den geplanten Veranstaltungen werden in der Auftaktveranstaltung vorgestellt und danach veröffentlicht.

Vorheriger ArtikelHomburg | Obst- und Gartenbauverein Schwarzenbach „macht picobello“
Nächster ArtikelSaarpfalz-Kreis | Saisonstart im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.