Start Kultur&Gesellschaft Homburg | Bezirksmeisterschaften im Radfahren für 27 Schülerinnen und Schüler

    Homburg | Bezirksmeisterschaften im Radfahren für 27 Schülerinnen und Schüler

    Bei den Bezirksmeisterschaften im Radfahren auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule Homburg wurden die besten Radfahrer ermittelt. - Foto: Stadt Homburg

    Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften im Radfahren auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule Homburg zeigten insgesamt 27 Schülerinnen und Schüler aus den Grundschulen Langenäcker und Luitpold Erbach, der Grundschule Bruchhof, der Sonnenfeldschule Homburg mit der Dépendance Kirrberg, Blickweiler, Blieskastel und Breitfurt, dass sie ihr Zweirad auch in schwierigen Situationen beherrschen. Zum Auftakt hatte Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind die Viertklässler begrüßt und ihnen viel Glück gewünscht.

    Unter der Aufsicht des Leiters der Jugendverkehrsschule Homburg, Polizeihauptkommissar Robert Schmitt sowie seiner Kollegen Uwe Grub von der Jugendverkehrsschule Bexbach und Mareike Wettmann von der Jugendverkehrsschule Neunkirchen mussten die jeweiligen Klassensieger aus den genannten Grundschulen auf dem eigens mit einer Baustelle eingerichteten Parcours in Erbach bei fast schon tropischen Temperaturen ihr fahrerisches Können im Straßenverkehr beweisen. Am Ende gab es nicht nur einen, sondern mit den punktgleichen Paula Günther (Grundschule Beeden) und Leon Patzke (Luitpoldschule) gleich zwei Gewinner. Auf ein Stechen wurde diesmal verzichtet. Beide Sieger qualifizierten sich damit für den Landeswettbewerb, der am 20. Juni auf dem Übungsgelände der Jugendverkehrsschule in Bexbach stattfindet. Auf dem dritten Platz landete Mia Kelch (Luitpoldschule). „Das Niveau war sehr hoch“, lobte Hauptkommissar Schmitt die Leistungen der Kinder.

    Im Beisein von Mario Klasen und Sabine Leibrock von der Kreissparkasse Saarpfalz, Sabrina Zwing vom Schul- und Sportamt der Stadt Homburg, dem Leiter des Zentralen Dienstes, Polizeidirektor Ralf Geiser, der Leiterin der Polizeiinspektion Homburg, Polizeirätin Alexandra Besse, sowie Polizeihauptkommissar Robert Schmitt wurden die jungen Radlerinnen und Radler mit einer Urkunde und kleinen Präsenten ausgezeichnet.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Bitte kommentieren sie.
    Bitte geben sie ihren Namen ein.