Husarenapotheke
Anzeige

Am Freitag, den 04.11.2022, gegen 11:15 Uhr parkte die 65-jährige Unfallverursacherin auf der Stellfläche vor der Gebäudefront der Apotheke vorwärts ein. Hierbei unterließ es die Fahrerin, das Fahrzeug in den Parkmodus (Automatikgetriebe) zu setzen, sodass das Fahrzeug in der Folge geradeaus durch eine Schaufensterscheibe und mit der halben Fahrzeuglänge in den Verkaufsraum fuhr.

Das Fahrzeug wurde an der Front, Motorhaube, beiden Flanken und dem Dach beschädigt. Das Gebäude wurde am Fenster inklusive Rahmen und der Raumdecke beschädigt; außerdem wurden mehrere Auslagenregale und Waren beschädigt. Verletzt wurde niemand, in dem Bereich des Verkaufsraums befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Personen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelPolizei verzeichnet weiteres Drogenopfer in 2022
Nächster ArtikelEinbrüche in Vereinsheime

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.