Donnerstag, Dezember 2, 2021

Veranstalter

Reiterverein Bliestal

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 07 - 17 Jul 2017
  • Zeit: All Day

Ort

Bauernfestweg, 66440 Blieskastel
Bauernfestweg, 66440 Blieskastel
Kategorie

Nächstes Event

Wetter

Überwiegend bewölkt
74 °F
°Metric
Wind: 5 MPH
Feuchtigkeit: 1 %
Sichtbarkeit: 6 Miles
QR Code

Datum

07 - 17 Jul 2017
Expired!

Uhrzeit

All Day

WEBENHEIMER BAUERNFEST

Das älteste und traditionsreichste Volksfest im Saarland mit mehr als 100.000 Besuchern geht in seine 96. Runde. In diesem Jahr darf bereits das 96. Webenheimer Bauernfest gefeiert werden.

Das Webenheimer Bauernfest gehört zu den größten und bekanntesten Attraktionen in der Region. Es findet am zweiten und dritten Wochenende im Juli statt. Unter dem Motto “Stadt und Land – Hand in Hand” wird allen Besuchern ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm angeboten.

Die große Attraktion ist das Festzelt des Webenheimer Bauernfests mit mehr als 1.500 Sitzplätzen im Innenbereich und weiteren 500 Sitzgelegenheiten im Biergarten und auf der Sonnenterrasse. Im Zelt erwartet die Besucher ein buntes Showprogramm mit tollen Künstlern, die sich in Webenheim das Mikrofon in die Hand geben.

Neben dem großen Vergnügungspark streben die Veranstalter rund um das Festzelt zurück zu den Ursprüngen des Webenheimer Bauernfests: Tradition, Kultur- und Naturverbundenheit.

Natürlich werden auch in diesem Jahr die alljährlich beliebten und bekannten Traditionsveranstaltungen stattfinden:

07.07.2017: Eröffnung mit unserem Schirmherrn

08.07.2017: Bauern- und Handwerkermarkt

09.07.2017: Webenheimer Pferderennen

10.07.2017: Stuten- und Fohlenschau

10.07.2017: Mittagstisch der ortsansässigen Betriebe im Festzelt

12.07.2017: Familientag mit ermäßigten Preisen an allen Fahrgeschäften

………………. und Sonderangeboten an allen anderen Geschäften

12.07.2017: Schlachtfest

15.07.2017: Webenheimer Pferdemarkt – Tag 1

………………..Westernturnier – Tag 1

16.07.2017: Webenheimer Pferdemarkt – Tag 2

………………..Westernturnier – Tag 2

………………..Markierungsritt

17.07.2017: Romantisches Musikfeuerwerk

Das Event ist beendet

1 KOMMENTAR

  1. 2017: Ein Fest ohne Flair und total überteuert.
    Einfach ein nacktes weißes Partyzelt aufstellen, ohne jede Deko (z.B. mit grünem Kranz in der Zeltmitte, Strohballen im Außenbereich und an den Seiten, karierteTischdecken etc.), dazu gigantische Bierpreise: 0,4l Karlsberg Pils für 3,90€, ganz normale Plörre, kein Festbier.
    Selbst im Herzen Münchens am Viktualienmarkt bekommt man ein hervorragendes 0,5l Bier für 3,50€.

    Und zu allem Elend dann noch Partybands auflaufen lassen, das ist alles so austauschbar, das könnte auch ein liebloses Frühlingsfest oder Oktoberfest sein.
    Weißes ungeschmücktes Zelt geht halt immer.

    Und die Speisen, naja. Es wird kein Hähnchen frisch am Grill gebraten, nein, die kommen aus der Warmhaltekiste, wie vom Partyservice halt.
    Und dieses labbelige halbe Hähnchen in Taubengröße kostet dann 9,90€, das verlangt noch nicht mal das Hofbräuhaus.

    Die ungelernte Servicekräfte schauen dann auch noch zu, wie sich die Soße für Leberknödel durch Dauerbewärmung/-verkochung langsam zum zähflüssigen Pudding eindickt, die Leberknödel sind nicht nur 1€ teurer als letztes Jahr, sie sind auch 2cm im Durchmesser kleiner geworden.
    Das nenne ich mal Gewinnmaximierung.

    Wir waren nur ein einziges mal da (zum Vergleich: 2011 waren wir 8 mal auf dem Fest), und das war auch das letzte mal, auch für die nächsten Jahre.

    Fazit:
    Entweder haucht ihr dem Fest wieder etwas ursprüngliches Leben ein mit zuivilen Preisen, oder das Fest geht zugrunde, weil die Besucher ausbleiben.
    Macht es zu etwas außergewöhnlichem, und nicht zu einem x-beliebigen Partyevent.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.