Symbolbild

Am Montagnachmittag (19.01.21) ereignete sich gegen 16:20 Uhr in der Fabrikstraße in Erbach ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Eine Frau aus Homburg streifte beim Vorbeifahren drei geparkte Fahrzeuge. Obwohl die augenscheinlich alkoholisierte Unfallverursacherin sich bei der Kollision mit einem der geparkten Pkw einen platten Reifen zuzog, fuhr die Frau einfach in Richtung Berliner Straße weiter. Anstelle sich um die entstandenen Schäden zu kümmern, tätigte sie in einem dort ansässigen Discounter ihre Einkäufe.

Danach fuhr sie wieder zurück in Richtung Fabrikstraße, wo sie durch Beamte der Polizei Homburg gestoppt werden konnte. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren  eingeleitet, außerdem wurde ihr Führerschein einbehalten. Zeugen oder weitere, mögliche Geschädigte (Wegstrecke Fabrikstraße – Steinbachstraße – Dürerstraße – Berliner Straße) werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg in Verbindung zu setzen (06841/1060).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.