Die Tiefbauabteilung der Stadtverwaltung Homburg hat Anfang September 2016 die Arbeiten für eine umfangreiche Kanalbaumaßnahme in der Grünewaldstraße beginnen lassen.

In offener Bauweise wird der Hauptkanal in den Dimensionen 300 bis 500 erneuert. In diesem Zuge werden die Grundstücksanschlussleitungen im öffentlichen Bereich ebenfalls erneuert.

Nachdem der erste Bauabschnitt schon früher als geplant beendet werden konnte, folgt nun der zweite Bauabschnitt. Mit dem Abschluss des ersten Kanalbauabschnitts wurden auch die Asphaltarbeiten von der Bernwardstraße bis zur Eichheckstraße fertig gestellt. Daher kann der Abschnitt auch wieder befahren werden. Der neu hergestellte Fahrbahnabschnitt dient in den nächsten Monaten als Zufahrt zum katholischen Kindergarten Sankt Andreas und zur Schleburgstraße.

Der zweite Bauabschnitt, der nun begonnen wird, reicht von der Einmündung Am kleinen Weiher/Vogelbacherweg bis zur Eichheckstraße. Der Verkehr wird in dem betroffenen Bereich umgeleitet. Die unmittelbaren Anwohner können bis zur Sperrung ihre Grundstücke anfahren. Die voraussichtliche Bauzeit wird rund vier Monate betragen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.