Das Gymnasium Johanneum in Homburg.

Am Freitag, dem 18. September 2020, ist Ruth Weiss von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr in der Aula des Johanneums zu Gast.

Die Zeitzeugin emigrierte im Alter von 12 Jahren mit ihrer Familie aus Nazi-Deutschland nach Südafrika und kämpfte als Journalistin gegen die Apartheid im südlichen Afrika.

Bis heute motiviert sie auf Vortragsreisen durch ihr Lebensgeschichte zum mutigen Einsatz für Gerechtigkeit. Ruth Weiss berichtet aus ihrem Leben, stellt sich dem Gespräch und gibt Einblick in ihre Bücher.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine verbindliche Anmeldung erfolgt über das Sekretariat des Gymnasiums Johanneum unter: 06841/934770 (geöffnet 8:0015:00 Uhr).

Die Teilnahme ist kostenlos.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.