Barbara Meyer-Gluche Foto: Wolfgang Klauke

Christopher Salm ist Ortsvorsteher von Sotzweiler, Barabra Meyer-Gluche Bürgermeisterin von Saarbrücken. Aber was genau macht eigentlich ein Ortsvorsteher? Und was macht eine Bürgermeisterin? Diesen Fragen werden Christopher Salm am Donnerstag, den 29. Oktober um 18.30 Uhr und Barbara Meyer-Gluche am Freitag, den 30. Oktober um 17.00 Uhr beantworten.  

Die beiden Vorträge sind Teil der der Aktionswochen „Demokratie aus erster Hand“. Damit möchte die Union Stiftung insbesondere jungen Menschen die verschiedenen Ämter, Gremien und Institutionen in unseren Kommunen, im Land und im Bund vorstellen und ihnen die Möglichkeit des Austauschs mit den Mandatsträgerinnen und -trägern geben.

„Demokratie ist ein großer Begriff, der oft sehr weit weg von der eigenen Lebenswelt scheint. Unser Ziel ist es, Demokratie greifbar zu machen. Und wer kann das besser und anschaulicher darstellen als diejenigen, die jeden Tag in den Ämtern und Institutionen unserer Demokratie arbeiten?“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Union Stiftung, Hans-Georg Warken.

Im Rahmen der Aktionswoche stellen zudem der Präsident des Saarländischen Landgerichts, Hans-Peter Freymann, die Aufgaben und Zuständigkeiten des Landgerichts vor. Außerdem gibt er einen Einblick in den Alltag eines Richters. Landtagspräsident Stephan Toscani stellt das saarländische Parlament vor, dessen Aufgaben, Zusammensetzung und welches seine Aufgaben im Landtag sind. Die Bundestagsabgeordnete Josephine Ortleb gibt einen Einblick in ihren Arbeitsalltag im Bundestag und die Tätigkeitsfelder einer Bundestagsabgeordneten.

Die Veranstaltungen finden sowohl als Präsenz-, als auch als online-Veranstaltung statt. Für die Präsenzveranstaltung vor Ort ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Um vorherige Anmeldung wird gebeten: Tel.: 0681-709450 oder Mail: info@unionstiftung.de 

Die Vorträge sind auch über Zoom aufrufbar:

Christopher Salm, Donnerstag, 29.10., 18.30 Uhr:
www.zoom.us
Zugangscode, Webinar-ID: 946 2577 1644

Barbara Meyer-Gluche, Freitag, 30.10., 17.00 Uhr
www.zoom.us
Zugangscode, Webinar-ID: 947 9052 4073

Zusätzlich bietet die Union Stiftung immer einen Stream auf Facebook an Einen Leitfaden hierzu findet man auf der Webseite der Union Stiftung

Christoph Salm
Foto: privat

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.