Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) Foto: Staatskanzlei Saarland/Carsten Simon

Nach seinem negativen Corona-Testergebnis wird Ministerpräsident Tobias Hans ab dem heutigen Freitag (25. September 2020) wieder öffentliche Termine wahrnehmen.

Der saarländische Ministerpräsident hatte am vergangenen Freitag gemeinsam mit Bundesaußenminister Heiko Maas an einer Podiumsdiskussion in der Landesvertretung des Saarlandes in Berlin teilgenommen, bei der auch Maas mittlerweile positiv getesteter Personenschützer im Raum war. Deshalb hatte der Ministerpräsident am Mittwoch vorsorglich alle Termine abgesagt und sich einem Corona-Test unterzogen. Eine Quarantäne-Anordnung hatte nicht bestanden, die Absage der Termine war eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Ministerpräsident Tobias Hans: „Obwohl bei der Veranstaltung in der Landesvertretung alle vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen strikt eingehalten worden sind, war es mir wichtig, kein Risiko einzugehen und möglicherweise andere Menschen einer Ansteckungsgefahr auszusetzen. Vorsicht ist in diesen Zeiten das Gebot der Stunde. Dem infizierten Personenschützer von Heiko Maas wünsche ich gute Besserung und eine schnelle Genesung.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.