Bund und Länder haben sich auf Infektionsschutzmaßnahmen verständigt, die regelmäßig der aktuellen Lage angepasst werden – unter anderem 2G- und 2GPlus-Regeln. Die konkrete Umsetzung erfolgt durch die einzelnen Länder auf Basis des Infektionsschutzgesetzes in eigener Verantwortung.

PDF zum Download: Infektionsschutzmassnahmen der Länder, Stand 10.02.2022

Nachfolgend die jeweiligen Bestimmungen pro Land. Die Darstellung beruht auf Angaben der Länder (Stand: 10. Februar 2022). Für weitergehende Informationen zu den Regelungen im einzelnen siehe die Links zu den Webseiten der Länder.

Vorheriger ArtikelCOVID-Impfung könnte Erkältungen ausbremsen: Schutzeffekt gegenüber saisonalen Coronaviren nachgewiesen
Nächster ArtikelSt. Ingbert | Falscher Polizeibeamter ergaunert Bargeld von einem Kind

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.