Am Montag den 22.03.2021, gegen 20:00 Uhr wurde die Polizei über eine beschädigte Grabstätte auf dem Bildstocker Friedhof informiert. An der betreffenden Grabstätte wurde ein Pflanzgefäß samt Pflanze zerstört, indem dieses zerbrochen wurde.

Bei einer Nachschau auf dem Friedhof konnten 15 weitere beschädigte Gräber festgestellt werden. Es wurde eingepflanzte Blumen samt Wurzel aus dem Boden herausgerissen, Pflanzgefäße zerstört und anderer Grabschmuck beschädigt. An einem Grab wurde das aufgestellte Grabkreuz in zwei Teile gebrochen.

Ein Strafverfahren gegen den oder die unbekannten Täter wegen Störung der Totenruhe wurde eingeleitet. Sachdienliche Hinweise sowie Mitteilung von weiteren Beschädigungen bitte an die Polizeiinspektion Sulzbach, Tel.: 06897/933 0

Vorheriger ArtikelSaarland mit neuem Richter am Bundesgerichtshof vertreten 
Nächster ArtikelSaarbrücken | Verkehrspolizei stellt eklatante Geschwindigkeitsverstöße fest

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.