Zahlreiche Gäste bei der Eröffnung Foto: Beate Ruffing, Saarpfalz-Kreis

Der 15jährige Hendrick Schmeer begann schon im Kindesalter von drei Jahren mit dem Zeichnen. Seitdem hat ihn diese Leidenschaft nicht mehr losgelassen. Waren es in der Vorschulzeit noch Bagger und Traktoren, die er als Motive wählte, sind es heute Sportwagen oder Portraits. Seine Technik hat sich über die Jahre stetig verbessert, so dass heute mancher vor seinen Zeichnungen steht und glaubt, eine Photographie zu sehen. Der Schüler des Von der Leyen-Gymnasiums präsentiert seine Bilder derzeit noch in der Galerie im Forum. Die Ausstellung wurde von Landrat Dr. Theophil Gallo, Kunstkennerin Karina Wisser-Rischmann aus Saarbrücken und vielen interessierten Gästen eröffnet. Die Zeichnungen sind noch bis 6. November montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr zu sehen.

Künstler Hendrik Schmeer Foto: Beate Ruffing, Saarpfalz-Kreis
Künstler Hendrik Schmeer
Foto: Beate Ruffing, Saarpfalz-Kreis
Künstler: Hendrik Schmeer
Künstler: Hendrik Schmeer
Künstler: Hendrik Schmeer
Künstler: Hendrik Schmeer
Vorheriger ArtikelKreisinitiative: Wer übernimmt welche Rolle in der Flüchtlingsarbeit?
Nächster ArtikelVeranstaltungen zur Erinnerung an die Reichspogromnacht von1938

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.