Arman Ardestani - Foto: FC 08 Homburg

Der FC 08 Homburg hat seinen dritten Neuzugang für die nächste Saison zu vermelden. Mittelfeldspieler Arman Ardestani wechselt vom FK 03 Pirmasens nach Homburg. Der 22-Jährige erhält einen Vertrag bis Juni 2024.

Wie auch die beiden anderen bisherigen Neuzugänge für die kommenden Saison, Lukas Hoffmann und Tim Steinmetz, ist auch Arman Ardestani gebürtiger Homburger. Nicht nur er selbst, sondern auch sein Vater, Afschin Ardestani, trug bereits in der Vergangenheit die grün-weißen Farben und absolvierte 1993 drei Einsätze für den FCH in der Oberliga Südwest.

Bis zur U15 war Arman Ardestani bereits in der Jugendabteilung des FC 08 Homburg aktiv. 2015 wechselte er zur JFG Höcherberg, ehe er sich 2018 dem FSV Jägersburg in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar anschloss. Ein Jahr später wurde der Mittelfeldspieler vom 1. FC Nürnberg für die 2. Mannschaft in der Regionalliga Bayern verpflichtet. Seit Sommer 2021 spielte der gebürtige Homburger in der Regionalliga Südwest beim FK 03 Pirmasens und stand dort auch in beiden Partien gegen den FCH auf dem Platz.

Ardestani bestritt für den FSV Jägersburg in der Oberliga Rheinland-Pfalz Saar 30 Einsätze. Für den FK Pirmasens lief der 22-Jährige in der Regionalliga Südwest 25-Mal auf, 14 Spiele absolvierte er in der Regionalliga Bayern für den 1. FC Nürnberg II. In Homburg erhält Ardestani einen Zwei-Jahres-Vertrag bis Juni 2024.

Cheftrainer Timo Wenzel freut sich über die Verpflichtung des 22-Jährigen: „Arman ist ein junger, frecher Spieler, der offensiv variabel einsetzbar ist. Er bringt eine gute Schnelligkeit und ein gutes Eins-gegen-Eins-Verhalten mit. In Homburg kann er nochmal einen Schritt nach vorne gehen und sich weiterentwickeln. Wir freuen uns, dass Arman als gebürtiger Homburger, der stolz darauf ist, für den Verein zu spielen, nun zu uns gehört.“

„Ich habe bereits 12 Jahre hier in Homburg gespielt. Es war immer mein Traum, mit dem FCH-Trikot im Waldstadion aufzulaufen. Ich bin sehr froh, dass ich nun hier bin“, freut sich Ardestani auf seine Zukunft beim FCH.

Vorheriger ArtikelSpritpreise: Fast zehn Cent Unterschied zwischen den Bundesländern – Bayern und Saarland am günstigsten
Nächster ArtikelSt. Ingbert | Nach Unfall auf A6 Zeugen gesucht

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.