Start Kultur&Gesellschaft Homburg | Die beliebte Fahrradwerkstatt ist wieder geöffnet

    Homburg | Die beliebte Fahrradwerkstatt ist wieder geöffnet

    TEILEN

    Die Fahrradwerkstatt für Bedürftige in der Berliner Straße 96 in Homburg-Erbach hat ab sofort wieder jeden Mittwoch geöffnet. Die Verkehrsschulung für Fahrradempfänger beginnt dann um 14 Uhr. Sie ist Voraussetzung für den Erhalt eines Fahrrades.

    Ab 15 Uhr können Fahrräder unter Anleitung repariert werden. Ob sich eine Reparatur noch lohnt, wird in der Fahrradwerkstatt geprüft. Ersatzteile werden – soweit vorhanden – zur Verfügung gestellt. Ein Ausweis und der Nachweis der Bedürftigkeit müssen unbedingt mitgebracht werden. Berechtigungsscheine zum Erhalt eines Fahrrades können einmal in der Woche, jeweils dienstags, in der Zeit von 13 bis 16 Uhr im Rathaus Homburg ausgestellt werden.

    In der Fahrradwerkstatt bereiten die Helfer die Räder fachmännisch auf (v.l.n.r.: Ahmad Esmail und Maher Alsibai aus Syrien, Manfred Höchst, Radlerfreunde Homburg e.V.).
    Foto: Aline Ditzler / Michelin

    Seit ihrer Eröffnung im Dezember 2015 wurden hier schon weit mehr als 500 Fahrräder eingesammelt, repariert und an Bedürftige aus Homburg ausgehändigt. Dadurch konnten viele Menschen ihre Mobilität verbessern und es wurde ihnen die Teilnahme am Leben in Homburg wesentlich erleichtert.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Bitte kommentieren sie.
    Bitte geben sie ihren Namen ein.