In der kalten Jahreszeit bietet das Jugendbüro der Stadt St. Ingbert in Kooperation mit der Kinowerkstatt St. Ingbert bereits zum vierten Mal die Reihe „Kinderkino vor Ort“ in allen Stadtteilen an. Auf einer großen Leinwand werden sorgfältig ausgewählte Filme für Kinder, Jugendliche und Familien gezeigt, die neben Freundschaft auch eine Menge Abenteuer und viel Spannung versprechen.

Am Samstag, 21. Dezember 2019, wird die Kinoreihe mit dem Weihnachtsanimationsfilm „Bo und der Weihnachtsstern“ fortgesetzt, der in der Kinowerkstatt St. Ingbert, Pfarrgasse 49, präsentiert wird. In dieser Weihnachtsgeschichte geht es um den kleinen Esel Bo und seine tierischen Freunde, die dem Stern von Bethlehem folgen – bis zur Krippe des Christkindes.

Der Filmbeginn ist jeweils samstags um 17:00 Uhr, Einlass ab 16:30 Uhr. Zielgruppe sind Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche und filmbegeisterte Erwachsene. Für das Kinderkinoprogramm wird ein Eintrittspreis von 2,00 € erhoben.

Weitere Informationen im Jugendbüro der Stadt St. Ingbert: Julia Klesen, Tel. 0 68 94 / 13 – 384 oder Jörg Henschke, Tel. 0 68 94/ 13 – 298.

Vorheriger ArtikelHomburg | „Extrabreit“ bringen euch auf ihrer Weihnachts-Blitztournee in punkige Weihnachtsstimmung
Nächster ArtikelHomburg | Kubanische Lebenslust und mitreißende Salsa-Rhythmen im Saalbau

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.