homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Am Freitag kam es zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr, wobei ein ca. 1000 Liter großer Container auf einem Firmengelände in Saarlouis/Fraulautern zu platzen drohte. Auslöser dafür war die Vermischung von Ölresten sowie Aluminiumpulver in dem Behälter. Zur Verhinderung einer Explosion wurden durch den Gefahrstoffzug der Feuerwehr Bohrungen an dem Container durchgeführt, die zur Entweichung des Gases und somit zur Entlastung des Containers führten.

Durch den Bereitschaftsdienst des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz wurde ein Umweltalarm ausgelöst. Bei genauer anschließender Begutachtung konnte jedoch keine Umweltstraftat oder eine weitere Umweltgefährdung festgestellt werden.

Vorheriger ArtikelSaarlouis | Mann von Personengruppe zusammengeschlagen
Nächster ArtikelHomburg | Gefeiert wird mit einer großen Geburtstagsgala…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.