Start Saarlandnachrichten Saarland | Tag des Ehrenamtes 2018: Landesregierung verweist auf zusätzliche Maßnahmen zur...

Saarland | Tag des Ehrenamtes 2018: Landesregierung verweist auf zusätzliche Maßnahmen zur Förderung des Ehrenamtes

Zum Tag des Ehrenamtes 2018 kann die Saarländische Landesregierung auf weitere Neuerungen und konkrete Maßnahmen zur Förderung und Unterstützung des Ehrenamtes verweisen.

Die Landesregierung hat ihr Vorhaben, einen Runden Tisch zur Schaffung von Erleichterungen für das Ehrenamt, inzwischen realisiert. Unterstützt wird dieses Gremium von einer interministeriellen Arbeitsgruppe (IMAG), die sich der Umsetzung konkreter Maßnahmen zur Förderung des Ehrenamtes angenommen hat. Hier stehen nun demnächst die Schaffung bzw. der Ausbau einer Beratungsstelle sowie einer interaktiven digitalen Informations- und Kommunikationsplattform in der Vorhabenplanung.

Ebenfalls umgesetzt wird demnächst die Einführung eines Engagement- und Kompetenznachweises für ehrenamtlich Tätige. Damit wird ein saarlandweites Gütesiegel und Zertifikat für ehrenamtlich geleistete Arbeit sowie das Einbringen und den Erwerb dort erworbener Fähigkeiten geschaffen. Landesjugendring, Landesregierung und LAG PRO EHRENAMT e.V. möchten damit u.a. eine stärkere Berücksichtigung ehrenamtlicher Leistungen in Bewerbungsverfahren für Beruf und Ausbildung erzielen.

Beschlossen ist darüber hinaus die Einführung der sogenannten Saarland Card der Tourismus Zentrale Saarland als attraktive Ergänzung der Ehrenamtskarte. Diese elektronische Eintrittskarte ermöglicht den Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte den kostenlosen Besuch von rund 80 attraktiven Einrichtungen im Saarland und der angrenzenden Regionen.

Laut bundesdeutschem Freiwilligensurvey sind 74,3 Prozent der Menschen im Saarland öffentlich und gemeinschaftlich aktiv; der Anteil ist somit um 4,1 Prozentpunkte höher als im Bundesdurchschnitt. Der Anteil der freiwillig engagierten Personen beträgt im Saarland 46,4 Prozent und ist damit höher als der Bundesdurchschnitt von 43,6 Prozent. 

Weiterlesen auf Seite 2

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.