Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg plant gemeinsam mit der Markt&Media-Gruppe, auch 2020 wieder ein Malbuch für alle Homburger Kindertagesstätten zu heraus zu geben.

Dieses Jahr dreht es sich um das Thema „Recycling“ und trifft damit ein sehr aktuelles Thema. Viele Einrichtungen beteiligen sich am Piccobello-Tag des EVS oder thematisieren Müll und Müllvermeidung in der Kita. Das Malbuch ist ein guter weiterer Baustein für die wichtige Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher.

Seit mehr als 20 Jahren stellt der Verlag kommunalen Partnern in ganz Deutschland die Serie „Kinder sorgen für die schöne Welt von morgen” zur Verfügung, damit umweltgerechtes Verhalten schon von Kindesbeinen an selbstverständlich wird. Um dieses Projekt realisieren zu können, werden Sponsoren benötigt, die eine Auflage von etwa 1.000 Exemplaren finanzieren. Hierzu wird die Verlagsgruppe ab sofort Homburger Firmen und Geschäfte anrufen, um Spenden zu akquirieren.

Sandra Schatzmann vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg hofft auf viele Zusagen Homburger Unternehmen: „Wir stellen nun bereits zum sechsten Mal die Umwelt-Malbücher allen Kindertagesstätten in Homburg zur Verfügung. Die Werke regen die Fantasie an, es sind Bastelideen und kreative Aufgaben enthalten. Dadurch wird verständlich, dass Abfall nicht immer gleich Müll ist und manche Dinge ein zweites Leben haben können.“

Für weitere Informationen steht Sandra Schatzmann unter Tel. (0 68 41)101-113 oder per E-Mail unter sandra.schatzmann@homburg.de zur Verfügung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.