Ein Fussballspiel ist immer von Überraschungen geprägt. Wie wir seit letzter Woche wissen, Platzeinweihungen ebenso. Mit Dauerregen begrüßt, wurde vor wenigen Tagen der neue „Dr. Theiss Sportpark am Wacken“ in Schwarzenbach eingeweiht.

Der erste Vorsitzende des SV Schwarzenbach, Marc Kampa, freut sich mit seinem Verein.

Es war wirklich nötig und seit Beginn seiner Amtszeit ein dringend gehegter Wunsch des ersten Vorsitzenden des SV Schwarzenbach, Marc Kampa. Der Sportplatz war in vielerlei Hinsicht in die Jahre gekommen, es musste etwas geschehen. „Wir hatten vorher einen Naturrasen, der war bereits 20 Jahre alt. Was wir hier besaßen, war vorher eine Ackerfläche, die mit Rasen eingesät war. Dementsprechend sah der Platz dann auch nach jeder Saison aus, hier war eine neue Lösung wirklich mehr als notwendig“, erzählt Kampa. Von Vereinsseite hieß das: „Klinken putzen“, denn ein solches Großprojekt verschlingt viele Kosten. Nach einigen Monaten der Planung und unzähligen Gesprächen mit Helfern und potentiellen Sponsoren, begann man letztes Jahr im Dezember mit der Platzsanierung und Ende Februar 2019 startete die eigentliche Baumaßnahme.

Eröffnung im strömenden regen, in Schwarzenbach kein Problem.

Circa 440.00 Euro wurden investiert. Einen Großteil der Maßnahme übernahm dabei die „Dr. Theiss Naturwaren GmbH“. Der gesamte Platz wurde von Grund auf erneuert. Die Drainage, das Bewässerungssystem, die Tragschicht, die Ballfangnetze, die Zaunanlagen, sämtliche Pflasterarbeiten oder auch die Neuschotterung des Parkplatzes, hier halfen viele Hände mit. Unter anderem beteiligten sich zusätzlich die Firmen Kampa, Kawolus, Dörr, Celesta und viele mehr. Außerdem bedankte sich Marc Kampa in seiner Rede bei der Stadt Homburg, dem Stadtverband für Sport und der Sportplanungskommission. Es waren nicht einfach nur Schönheitsreparaturen. In Schwarzenbach wurde hart daran gearbeitet, den Verein bereit für die nächste Jahre zu machen.

Sowohl technisch als auch sportlich sollen die Umbaumaßnahmen den Verein ordentlich nach vorne bringen. Man sah allen Verantwortlichen trotz Dauerregen die Freude am Tag der Einweihung förmlich an. Um das Fest abzurunden organisierte man neben dem reinen Fest auch zwei Fussballspiele, die es in sich hatten. Noch vor der offiziellen Eröffnung spielte die Schwarzenbacher Meistermannschaft 2013 gegen die diesjährige Meistermannschaft. Besonderes Highlight am Abend: Das Prominentenspiel. Für die Organisation zeichnete sich Michael Koch von Dr. Theiss Naturwaren verantwortlich. Er ließ einige Verbindungen spielen und sorgte für ein Spiel mit ehemaligen Bundesliga- und Nationalspielern und Prominenten gegen eine Auswahl des Saarpfalz-Kreises. An diesem Tag traf man dann in Schwarzenbach auf Namen und Gesichter von Olaf Marshall, Cliff Hämmerle, Christian Schwarzer oder auch Stefan Kuntz.

Spielerlegende und Trainer Stefan Kuntz (l.) am Spielfeldrand mit Giuseppe Nardi (m.) und Professor Dr. Peter Theiss (r.) von der „Dr Theiss Naturwaren GmbH“

Bis in den späten Abend wurde am „Dr. Theiss Sportpark am Wacken“ noch gefeiert. Live spielte die Band „Corona“ und trotz Dauerregen war hier die gute Stimmung durchgängig spürbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.