Der FC 08 Homburg testet am heutigen Mittwoch im Rahmen eines Benefizspiels zugunsten der Flutopfer gegen den Oberligisten FV 07 Diefflen. Anstoß ist um 18:30 Uhr im Menninger Wingertstadion.

So ganz rund läuft die Vorbereitung des FC 08 Homburg nicht. Nachdem die ersten Wochen nach Trainingsauftakt in geordneten Bahnen verliefen, sorgte ein Corona-Fall innerhalb der Mannschaft für einen vorzeitigen Abbruch des Trainingslagers in Bitburg. Da damit auch der Härtetest gegen den Regionalligisten Fortuna Düsseldorf II ausfallen musste, kommt dem Spiel gegen Diefflen durchaus eine gewisse Bedeutung zu. Das sieht auch FCH-Trainer Timo Wenzel so, der auf der neuen FCH-Homepage die Wichtigkeit der Partie unterstreicht: „Es ist für uns ein wichtiger Test gegen einen guten Oberligisten. Es geht auch darum, einige Spieler über eine längere Distanz gehen zu lassen. Die Vorbereitung war bis auf die letzten Tage sehr gut, wobei die freien Tage auch regenerativ gut genutzt wurden.“ Allerdings muss der Homburger Coach auf einige Spieler verzichten, da ein Teil der Spieler sich in Quarantäne befindet.

Die Fans werden sicherlich gespannt auf die Aufstellung schauen, ob sich auch unbekannte Gesichter darunter befinden. Bisher verhalten sich die Grün-Weißen auf dem Transfermarkt eher zurückhaltend. Mit Markus Mendler vom 1.FC Saarbrücken wurde lediglich ein Spieler verpflichtet, der das Prädikat „Stammspieler“ mitbringt. Krystian Wozniak (BVB II) dürfte sich im Tor hinter David Salfeld einreihen. Nachwuchsspieler Mika-Louis Gilcher und Neuzugang Abdul Sankoh werden in der ersten Elf zunächst eher keine Rolle spielen. Dem Vernehmen nach ist der FCH aber noch auf der Suche nach einem Stürmer, verfügen die Grün-Weißen durch den noch länger verletzten Thomas Gösweiner mit Patrick Dulleck und Damjan Marceta nur noch über zwei nominelle einsatzfähige Mittelstürmer.

Der Test gegen Diefflen ist nach aktuellem Stand übrigens das letzte Vorbereitungsspiel, bevor es dann in zehn Tagen am Samstag, den 14.08.2021, auf dem Bieberer Berg gegen Kickers Offenbach in der Regionalliga Südwest ernst wird. Für das kommende Wochenende konnte kein Gegner aufgetrieben werden. Auch findet in diesem Jahr, im Gegensatz zu früheren Spielzeiten, keine Saisoneröffnung oder öffentliche Mannschaftsvorstellung statt, wie der Verein auf Nachfrage von HOMBURG1 bestätigte. Somit ist also heute für alle Fans die letzte Gelegenheit, die Grün-Weißen vor dem Saisonauftakt im Wettkampf zu sehen. Anstoß der Partie ist um 18:30 Uhr, der Eintritt ist ab 17:00 Uhr möglich. Die Tickets kosten 5 Euro, für Jugendliche unter 16 Jahren ist der Eintritt frei. Für jedes geschossene Tor spendet der FC 08 Homburg 50 Euro, zusätzlich wird das neue Heimtrikot der Grün-Weißen verlost. Es gelten die 3G-Regeln, alle weiteren Infos und Corona-Richtlinien unter www.sv-menningen.de

Vorheriger ArtikelErste positive (Zwischen-) Bilanz der Bundespolizei: Fast alle Reisenden verhalten sich regelkonform!
Nächster ArtikelHomburg | Illegale Müllentsorgung auf Waldweg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.