Foto: Haus der Begegnung
Als das „Haus der Begegnung“ vor Jahren gegründet wurde, konnte man den großen Erfolg und die Akzeptanz in der Bevölkerung nicht erwarten. Aber der Name ist Programm: Ob Jung oder Alt – die Institution hat sich über alle Altersgruppen hinweg im Leben des größten Stadtteils der Kreisstadt etabliert.
Das Mehrgenerationenhaus „Haus der Begegnung“ feiert nun am 20. Mai, sein 10-jähriges Jubiläum. Ab 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr kann man sich über alle Dienstleister und Nutzer und Projektgruppen im Haus informieren. In diesen Zeitrahmen findet ein buntes Bühnenprogramm statt. Zum Auftakt wird eine Zaubershow mit „Zagana“ um 14.30 Uhr für die kleinen Besucher präsentiert, gefolgt von der Kindertanzabteilung des Rock`n Roll-Clubs Homburg, Tanz-Aufführung der SchülerInnen der FGTS der AWO (Neue Sandrennbahn), danach die Tanzgruppe des Tamilischen Vereins bis zur „On Crew – HipHop-Aufführung. Nach den Erbacher Hups-Seelcher wird die Chansongruppe „Duo ca va?“ ein einstündiges Konzert darbieten.
10 Jahre Haus der Begegnung
Für alle Musikbegeisterte präsentiert die Celtic-Folk-Band  „The Fenians“ ab 19.30 Uhr ein Konzert und passend zur Musik werden auch irische Gerichte und Getränke gereicht.
Informationen bei Patricia Delu unter 06841/934 99 22

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.