HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNG HOMBURG & SAARPFALZ-KREIS

In der Nacht von Dienstag, den 20.12.2016,  auf Mittwoch, den 21.12.2016, wurde in der Zweit zwischen 17:20 Uhr und 07:20 Uhr der in der Seyenstraße am rechten Fahrbahnrand zum Parken abgestellte dunkelfarbige 5er BMW-Kombi, an der hinteren, linken Stoßstangenecke von einem dahinter ein- oder ausparkenden Pkw beschädigt.

Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Aufgrund der festgestellten Spuren müsste es sich dabei um ein weißes Fahrzeug handeln, mit einem frischen Unfallschaden an der rechten, vorderen Stoßstange bzw. Kotflügel, möglicherweise mit dunklen Fremdlackantragungen.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei in St. Ingbert unter der Rufnummer 06894 / 1090 in Verbindung zu setzen.

 

Vorheriger ArtikelErbach | Vandale unterwges: Lack zerkratzt
Nächster ArtikelHomburg | Frau angefahren und abgehauen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.