Großrosseln, Ludweilerstraße (ots)

Am 15.03.2022, gegen 07:00 Uhr, wurde die PI Völklingen von einem Zeugen darüber in Kenntnis gesetzt, dass ein Getränkeautomat versucht wurde aufzubrechen. Augenscheinlich sei der Automat durch Feuer beschädigt worden. An der Einsatzörtlichkeit konnte von dem eingesetzten Kommando ein 24-jähriger Tatverdächtiger festgestellt werden. In der Folge konnte ermittelt werden, dass der Tatverdächtige ein mitgeführtes Sägeblatt erhitzte und mit diesem ein Loch in das Sichtfenster des Automaten für CBD-Produkte brannte, um an den Inhalt im Automaten zu gelangen. Es blieb jedoch beim Versuch. Der Tatverdächtige stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Er wurde zwecks Blutentnahme zur Dienststelle verbracht und nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der Tatverdächtige wurde bereits am 09.03.2023, gegen 22:00 Uhr, in Völklingen in der Poststraße nach einem Aufbruch eines CBD-Automaten von Beamten:innen der PI Völklingen festgestellt. Hier wurde vermutlich mittels Eisenstange ein Loch in die Verglasung geschlagen und CBD-Produkte entwendet. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Völklingen
VK-ESD
Cloosstraße 14-16
66333 Völklingen
Telefon: 06898/2020
E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen, übermittelt durch news aktuell

Anzeige
Vorheriger ArtikelRevanche für das Hinspiel? FC 08 Homburg will am Freitag Abend gegen Fulda punkten
Nächster ArtikelBlumenmeer aus 200 Vergissmeinnicht am Stadtpark – Pflanzaktion macht auf Thema Demenz aufmerksam

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.