Anzeige
POL-MZG: Öffentlichkeitsfahndung nach zwei weiblichen Täterinnen. Zweifacher EC-Karteneinsatz nach vorangegangenen Geldbeuteldiebstahlshandlungen in Discountern mit einer Gesamtbeute von 4000EUR.

Wadern/Schmelz (ots)

Am 17.Oktober 2023 kam es durch bisher zwei unbekannte weibliche Täterinnen in der Lidl-Filiale in Wadern zu einem Geldbeuteldiebstahl aus der Handtasche einer Seniorin.
Mit der erbeuteten EC-Karte und der im Geldbeutel hinterlegten PIN kam es unmittelbar danach zu einer Bargeldabhebung in Höhe von 1500 EUR an einem Geldausgabeautomaten der Sparkassen-Filiale in Wadern.
Interne Ermittlungen ergaben, dass beide Täterinnen am gleichen Tag mit gleicher Vorgehensweise in der Aldi-Filiale Schmelz bzw. in der VVB-Filiale Schmelz ein zweites Mal erfolgreich waren. Hier betrug der Vermögensschaden 2500 EUR.

Hinweise, die Rückschlüsse auf die Identität der beiden weiblichen Täterinnen (mutmaßlich überregional agierend) zulassen bitte (per Telefon/E-Mail) an die PI Merzig.

Anzeige

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Merzig
MZG- KD
Gutenbergstraße 30
66663 Merzig
Telefon: 06861/7040
E-Mail: pi-merzig@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Merzig, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein