Anzeige
Anzeige
Anzeige
image

Polizeiinspektion Sankt Ingbert

St. Ingbert-Rohrbach, Obere Kaiserstraße (ots)

Am Dienstag, den 24.01.2023, ereignete sich gegen 07:45 Uhr im Bereich der Ortsdurchfahrt Rohrbach (Obere Kaiserstraße) eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter, verbotswidrig die Ortsdurchfahrt passierender Sattelschlepper (graue Zugmaschine samt Auflieger) überfährt hierbei die mittlere Fahrbahnbegrenzung und gelangt in den Gegenverkehr, wodurch ein entgegenkommender Fahrzeugführer nach rechts ausweichen muss, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Hierdurch streift der ausweichende Fahrzeugführer einen am rechten Fahrbahnrand stehenden und unbesetzten PKW.
Es entsteht Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.
Der LKW flüchtet anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.
Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Ingbert (06894/1090) in Verbindung zu setzen.
Weiterhin wird an das bestehende Durchfahrtsverbot für LKW mit einer Gesamtmasse über 7,5 Tonnen im Bereich der Ortsdurchfahrt Rohrbach (L119) erinnert.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Sankt Ingbert
IGB- DGL
Kaiserstraße 48
66386 St. Ingbert
Telefon: 06894-1090
E-Mail: pi-st-ingbert@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert, übermittelt durch news aktuell

Anzeige
Vorheriger ArtikelPOL-IGB: Verkehrsunfall mit Flucht in der Reinold-Becker-Straße in St. Ingbert
Nächster ArtikelPOL-IGB: Unbelehrbarer Fahrzeugführer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.