Anzeige

Homburg (ots)

In der Nacht vom 26.02.24 auf den 27.02.24 kam es gegen Mitternacht in der Straße “Steinhübel” in Homburg zu einer exhibitionistischen Handlung zum Nachteil einer 26-jährigen Geschädigten durch einen bislang unbekannten Täter. Konkret kam der unbekannte Täter der Geschädigten entgegengelaufen. Zwischen zwei Fahrzeugen hat er seine Hose heruntergelassen und sich mit entblößtem Glied auf den Gehweg vor die Geschädigte gestellt. Die Geschädigte flüchtete daraufhin von der Örtlichkeit. Der Täter ging ihr noch nach. Erst nachdem die Geschädigte vor dem Lokal “Entenmühle” zwei männliche Personen, im Alter zwischen 22 und 26 Jahren, auf den Vorfall aufmerksam gemacht hatte, entfernte sich der Täter. Diese beiden Zeugen sind aktuell nicht bekannt und werden, neben anderen Zeugen, gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Der unbekannte Täter wurde durch die Geschädigte folgendermaßen beschrieben: männlich, ca. 25 bis 35 Jahre alt, Größe: 175 cm, normale Figur (weder schlank noch kräftig), trug blaue Jeans, Sneaker und einen schwarzen Kapuzenpullover (ins Gesicht gezogen), heller Hauttyp.

Anzeige

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Homburg
HOM- ESD
Eisenbahnstraße 40
66424 Homburg
Telefon: 06841/106 113
E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein