Bild: Stephan Bonaventura

Wie viele andere Veranstaltungen auch musste das mittlerweile traditionelle Zweibrücker Oldtimertreffen im letzten Jahr wegen Corona ausfallen. Für 2021 ist es wieder geplant. Durch die Hygienevorschriften wird das Treffen aber etwas anders umgesetzt.

Die Oldtimer-Veranstaltung „Forever young“ findet am Samstag, 4. September ausschließlich auf dem Herzogplatz statt. In diesem Jahr ohne Standpräsentation auf dem Schlossplatz. Autos und Motorräder, älter als 30 Jahre, sind erwünscht.

Teil 1 – 14 Uhr, offizieller Start. Teilnahme ohne Gebühr, Anmeldung vor Ort. Die Zufahrt erfolgt im fließenden Verkehr über die Schillerstraße. Registrierung und Startnummer-Vergabe ist auf dem Herzogplatz.

Teil 2 – 16 Uhr, exklusiver Zwischenstopp der Oldtimer „Int. 22. Saar-Lor-Lux Classique“ auf dem Herzogplatz.

Alle Oldtimerfahrer werden durch den versierten Moderator Klaus Lambert vorgestellt. Nach ihrer Präsentation fahren sie über den Goetheplatz, im fließenden Verkehr individuell weiter.

 

Vorheriger ArtikelDer St. Ingberter Sagensommer – Märchenhafte Orte entdecken
Nächster ArtikelBEE sieht Vorschlag der EU-Kommission für neue Beihilfeleitlinien kritisch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.