Beamte der Polizeiinspektion Nordsaarland konnten gleich mehrere Straftaten aufklären und insgesamt vier Tatverdächtige (drei Männer und eine Frau) im Alter zwischen 20 und 44 Jahren ermitteln . Den Tatverdächtigen werden unter anderem Einbruchs- und Kennzeichendiebstähle, Urkundenfälschungen und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen.

Einer Streifenwagenbesatzung fiel am Donnerstag, den 13. Mai, um 9 Uhr in Niederlosheim zunächst ein Pkw auf, an welchem in Merzig entwendete amtliche Kennzeichen angebracht waren. Im Zuge der weiteren Ermittlungen ordnete ein Richter die sofortige Durchsuchung eines Anwesens in Niederlosheim an, in welchem drei der Tatverdächtigen festgestellt wurden.

Die durchsuchenden Beamten fanden bei der Durchsuchung ein hochwertiges Schleifwerkzeug, welches am 26. April in Merchingen bei einem Einbruch gestohlen wurde. Auch fanden die Beamten Betäubungsmittel, Einbruchswerkzeuge und in Losheim am See gestohlene Zulassungssiegel und eine entwendete Prüfplakette. Es liegen Hinweise vor, dass das Quartett auch für Einbruchsdiebstähle in Rheinland-Pfalz verantwortlich ist. Hierzu laufen weitere Ermittlungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.