Der Blieskasteler Künstler Karl-Heinz Hillen. - Foto: Stefan Paul

Hillen Karl-Heinz, gebürtig in Blieskastel, ist ein bekannter Maler und Grafiker. Er ist Autodidakt. Über 40 Jahre arbeitete er als Grafiker in Köln. Jetzt ist er seit etlichen Jahren wieder in Blieskastel wohnhaft. Seine aktuelle Ausstellung in der Historischen Markthalle Blieskastel thematisiert er unter dem Titel: „uffline“ Installation.

Zu seiner Ausstellung führte er aus: „Es macht mir nach 50 Jahren immer noch große Freude auch im aktuellen Zeitalter dem Hier und Jetzt weiterhin auf’s Maul zu hauen – künstlerisch versteht sich. Inspiriert von der unerträglichen Leichtigkeit einer virtuellen Welt voller Beklemmungen, getragen von hirnloser, künstlicher Intelligenz. Ich wollte nicht berühmt werden, sondern nur meine Kunst machen. Dies kann man man/frau auch an den Exponaten, die aus den letzten 50 Jahren datieren, nachvollziehen und erkennen. Ja, ich liebe meine Menschen, verzichte aber gerne auf die Bewunderung von Fake-Life-Klatsch-Affen, die dem digitalen Markt der Eitelkeit entsprungen sind.“

Hillen präsentiert – nachdem er vor 50 Jahren erstmals eine Ausstellung mit seinen Werken in der Markthalle zeigte – nunmehr wiederum seine künstlerischen Arbeiten in seiner Geburtsstadt. Er präsentiert Malereien, Graphiken, Installationen und Skulpturen. Es wird sicherlich eine spannende Ausstellung, die zum Schmunzeln, zu Diskussionen und zum Gebrauch der Phantasie anregt. Lassen Sie sich überraschen!

Hillen, der u.a. auch durch sein ehrenamtliches Engagement beim Kulturstammtisch Blieskastel e.V. bekannt ist, zeigte seinen Arbeiten in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland und in Frankreich. Werke von ihm befinden sich in öffentlichem und privatem Besitz. Zur Ausstellungseröffnung am Dienstag, 17. Mai 2022, ist die interessierte Bevölkerung sehr herzlich um 18:00 Uhr in die Historische Markthalle eingeladen. Die Laudatio hält Dr. Ulrich Bihler.

Die Ausstellung dauert vom 17. – 29. Mai 2022.

Historische Markthalle, Blieskastel.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 15:00 bis 18:00 h.

Eintritt frei.

Vorheriger ArtikelPreisgekrönte Stand-Up Comedy mit Jan van Weyde
Nächster ArtikelGeneralprobe verpatzt: FCH kassiert eine Woche vor Pokal-Finale 0:2-Niederlage in Elversberg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.